Technologiezentrum Allensbach - Ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Allensbach und der Sparkasse Reichenau

Das Technologiezentrum Allensbach ist ein Domizil für kleine, bevorzugt auch junge Unternehmen aus dem Raume Allensbach. Das Konzept orientiert sich an bereits erfolgreich realisierten Projekten aus der Region, wie dem TZ Konstanz, trägt aber den besonderen Gegebenheiten des Umfeldes Rechnung, indem bewusst eine zu enge Restriktion auf neugegründete Firmen und rein technologisch ausgerichtete Branchen sowie eine Befristung der Mietdauer vermieden wurde.

Die Idee ist, durch Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch zwischen verschiedenen, neugegründeten wie auch bereits erfahrenen Unternehmen Synergien und innovative Ansätze zu fördern. Dies ist gerade in den heutigen wirtschaftlich schwierigen Situationen von Vorteil, wo auch lange bewährte Konzepte plötzlich in Frage gestellt und neu gestaltet werden müssen. Daneben bieten sich Vorteile im Bereich gemeinsam genutzter Infrastruktur sowie der Öffentlichkeitsarbeit.

Getragen wird das TZ von der Wirtschaftsfördergesellschaft, zu der sich die Gemeinde Allensbach und die Sparkasse Reichenau zusammengeschlossen haben. Diese ist Eigentümerin der Liegenschaft und stellt die Räume zu sehr günstigen Bedingungen bereit. Für Existenzgründer erleichtern zusätzliche Nachlässe auf die Mieten den Start.